KREISVERBAND BÖBLINGEN

Land investiert in den Erhalt von Denkmälern

Das Land Baden-Württemberg fördert den Erhalt und die Sanierung von Denkmälern mit einer Millionensumme: Die beiden Landtagsabgeordneten im Kreis Böblingen, Thekla Walker und Dr. Bernd Murschel (GRÜNE) freuen sich, dass 58.020 Euro in zwei denkmalgeschützte Stätten im Landkreis Böblingen fließen.

„Wir brauchen die Verbindung zu unserer Geschichte. Diese Verbindung wird ganz stark über die Präsenz historischer Gebäude in unseren Gemeinden hergestellt“, so Murschel. „Unter Grün-Schwarz stellen wir sicher, dass die Erinnerung an unsere Kultur und Vergangenheit auch künftig erhalten bleibt“, betont Thekla Walker.
Konkret fließen 35.000 Euro in die Kirchturmsanierung der Evangelischen Auferstehungskirche in Leonberg-Gebersheim.
Mit 23.020 Euro wird die Außensanierung der Evangelischen Christuskirche in Weil im Schönbuch-Neuweiler gefördert.
Landesweit stehen dieses Jahr 16 Millionen Euro im Haushalt für das Denkmalförderprogramm zur Verfügung. In der ersten Tranche werden rund 7,1 Millionen Euro ausgeschüttet.
Generell können alte Kirchen und Klöster, Burgruinen, historische Ortskerne oder Mühlen und alte Industrieanlagen durch die staatlichen Zuschüsse unterstützt werden.
Ziel des Denkmalförderprogrammes ist der Schutz der 90 000 Bau- und Kunstdenkmäler sowie der mehr als 60 000 archäologischen Denkmäler in Baden-Württemberg. Das Land erhält das Geld aus Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto Baden-Württemberg.

 

Pressemitteilung als PDF

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag        9:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch     12:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag  15:00 - 18:00 Uhr

 

Anschrift:
Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben