KREISVERBAND BÖBLINGEN

Grün regiert - Winfried Hermann und Thekla Walker in Holzgerlingen

Verkehrsminister Winfried Hermann

Am  28. April konnten Moderatorin und Landesvorsitzende Thekla Walker und Verkehrsminister Winfried Hermann zufrieden auf ein volles Gewölbe blicken: die Veranstaltung in der Burg Kalteneck in Holzgerlingen war mit ca. 70 interessierten Bürger/-innen sehr gut besucht. Thekla Walker stellte zu Beginn fest, dass die Veranstaltungsreihe "Grün regiert" dazu da sei, um die Politik des Gehörtwerdens zu verdeutlichen und allen die Möglichkeit zu geben, Regierungsmitglieder ganz direkt zu befragen. Dafür gab es nach dem Vortrag des Verkehrsministers genügend Gelegenheit, die erfreulicherweise auch von vielen genutzt wurde.
Winfried Hermann unterstrich, dass er Baden-Württemberg zum Pionierland für nachhaltige Mobilität machen will, bzw. zum Teil schon gemacht hat. Unsere wirtschaftstarke Region, die die höchste Investitionsrate in Europa aufweist, basiert stark auf dem Verkauf von Autos, daran kommt auch ein grüner Verkehrsminister nicht vorbei! Es gibt Möglichkeiten, Ökologie und Ökonomie miteinander zu verbinden. So sei, laut Minister Hermann, nicht die Zunahme des Verkehrs wichtig, sondern die Zunahme der Mobilität. Schließlich hat jeder schon erfahren, dass zu viel Verkehr Stau und damit Immobilität verursacht. Nachhaltige Mobilität kann durch eine intelligente Vernetzung der verschiedenen Verkehrsmittel (Rad, Bus, Bahn, Auto etc.) erreicht werden. Hermann wies darauf hin, dass es in vielen Kommunen bereits Möglichkeiten zum Carsharing gibt, so dass die Priorität nicht der Besitz eines Autos ist, sondern dessen Nutzung. Er stellte weiterhin fest, dass es bei der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur zunächst um Erhalt und Sanierung und nicht um Aus- oder Neubau von Straßen geht. Dabei legt das Ministerium großen Wert darauf, dass die Baumaßnahmen nach transparenten Kriterien vergeben werden.
Minister Hermann stellte in seinem Vortrag und der anschließenden Fragerunde sein großes Fachwissen auch über die regionalen Probleme dar und zwei Tage später fand der Spatenstich an der B 464 statt, das Startsignal für den Ausbau der Altdorfer Kreuzung und der Ortsumfahrung von Holzgerlingen. Somit wäre wieder etwas für die Mobilität und gegen den Verkehrsstau getan. Weiter so, Winne!

Weitere Bilder gibt es in der Bildergalerie

 

Dr. Maria Rapp

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag        9:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch     12:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag  15:00 - 18:00 Uhr

 

Anschrift:
Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben