video_label

Landesförderung für das Junge Streichorchester Weil im Schönbuch

Das Junge Streichorchester Weil im Schönbuch erhält für sein Projekt „Musik im Quadrat – Spiel wird Kunst wird Musik (Arbeitstitel)“ 13.278 Euro vom baden-württembergischen Kunstministerium. Das geben die Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Böblingen, Thekla Walker (Grüne) und Matthias Miller (CDU), bekannt.

Die Förderung erfolgt im Rahmen des erstmals ausgeschriebenen Programms „Junge Perspektiven“, mit dem analoge kulturelle Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterstützt werden. 

Das Junge Streichorchester Weil im Schönbuch wird mit neuen Dozenten musikalische Improvisationen gestalten. Alte Stücke werden in neuen Spielinstallationen gestaltet und sollen zur Aufführung kommen. Geplant sind Konzerte zum Beispiel im Museum Ritter oder im Kloster Bebenhausen.
„Mit großem Engagement gibt das Junge Streichorchester Weil im Schönbuch jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Begabungen und ihre Kreativität zu entfalten“, so die beiden Abgeordneten Walker und Miller. „Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene leider nach wie vor besonders schwer unter der Corona-Pandemie. Es ist wichtig, ihre kulturelle Teilhabe zu sichern.“

„Junge Perspektiven“ ist Bestandteil des Impulsprogramms „Kultur nach Corona“, das aus sechs Bausteinen besteht und die Kultur- und Kreativszene mit insgesamt 18,5 Millionen Euro nachhaltig stärken möchte. „Junge Perspektiven“ fördert landesweit 35 Kunst- und Kulturprojekte mit knapp einer Million Euro.

Kreisbüro:

Donnerstag 14:00-18:00 Uhr. Sonstige Termine im Kreisbüro bitte vorab per E-Mail vereinbaren.

 

Anschrift:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Kreisverband Böblingen
Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben

expand_less