Naturschönheiten muss man nicht in der Ferne suchen – Wahlkreiswanderung im Schönbuch mit Thekla Walker MdL

Die Naturschönheiten, die Besonderheiten, das Schöne, was uns die Natur vor der Haustür zu bieten hat, das wollte Thekla Walker, die direkt gewählte Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Böblingen, Sindelfingen, Schönbuchgemeinden in ihrer Wahlkreiswanderung erlebbar machen. So ging es in diesem Oktober von Altdorf aus zu einer Wanderung auf dem Birkenseerundweg.

Bei schönstem Herbstwetter machte sich die Gruppe auf den ca. acht Kilometer langen Rundweg vom Altdorfer Spotplatz über den Bromberg und den Birkensee. Gemeinsam mit dem Grünen Staatssekretär im Umweltministerium, Dr. Andre Baumann, Martin Strittmatter, Vorsitzender des Naturpark-Gremiums und Thekla Walker MdL machte sich eine große Gruppe Interessierter auf den Weg. Als Wanderführer für diese “Entdeckungstour im Lebensraum Wald” fungierte Peter Schüle, qualifizierter Schönbuch Naturführer. Der profunde Kenner des Naturparks Schönbuch und seiner Geschichte konnte viel über die Kleindenkmäler sowie die Naturdenkmäler und ihre Besonderheiten berichten.

Schon beim ersten Halt mit Blick auf eine Fichtenansiedlung gab es einen intensiven Meinungsaustausch: Wie und Was ist Wald? Stimmt die These, dass Bäume ein geheimes Leben führen? Welche Baumart könnte sinnvoll gepflanzt werden, um den klimatischen Herausforderungen der Zukunft zu trotzen? Könnten Windräder dem Wald helfen? Ist Wald nur in biochemischen, wissenschaftlichen Zusammenhängen zu sehen – oder geht es auch um Gefühle? Eine Vielfalt an Diskussionsstoff bewegte die Teilnehmenden. Doch die Wanderung ging weiter mit Ge(h)sprächen zu Totholz, Rhätsandstein, Elsbeere (Baum des Jahres 2011) zur vierhundert Jahre alten Gabeleiche beim Eselstritt. Die Gabeleiche ist ein Überbleibsel der Hausemer (Hildrizhausener) Viehweide. Hier berichtete Peter Schüle über die Entwicklung im Bereich der Laufkäfer im Schönbuch und über den neuesten, erst vor kurzem entdeckten Bewohner – das Bärtierchen.  

Beim Birkensee angekommen erwartete die Gruppe ein großartiger Anblick in der Herbstsonne. Der Birkensee stellt heute ein Übergangsmoor dar und ist mit seinen seltenen Pflanzengesellschaften als Naturdenkmal ausgewiesen. Er liegt auf dem Rücken des Brombergs, die mit 583 m ü. NHN höchste Erhebung des Schönbuchs.  Auf dem weiteren Weg wurde die Problematik des Rotwildes diskutiert. Schüle wies darauf hin, dass die vorhandene Einzäunung nicht nur zum Schutz innerhalb, sondern auch zum Schutz außerhalb des Gatters vorgesehen ist.  

Nach viereinhalb Stunden wieder am Ausgangspunkt angekommen, waren sich alle Teilnehmenden einig, dass die guten Gespräche zu Wald und Natur im Klimawandel spannend und interessant waren und sie viele Eindrücke mitnehmen.

Die Landtagsabgeordnete Thekla Walker bedankte sich bei Peter Schüle für die außerordentlich spannende Tour und die vielen Informationen. Dieser wiederum bedankte sich bei allen mit einem kleinen "Give-away" aus seinem Garten - einem Tütchen mit Samen der Türkenbund-Lilie und der Bemerkung: „Säen Sie diese in Ihren Garten - aber haben Sie Geduld, im ersten Jahr wächst sie nur ein paar Zentimeter. Sie benötigt Zeit zur Entfaltung.“

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag    10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch    10:00 - 12:00 Uhr
weitere Termine nach Absprache


Anschrift:

Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben