video_label

Start für drei weitere Modellprojekte zum betrieblichen Impfen in Handwerksbetrieben

Zumeldung von Thekla Walker MdL zur Pressemitteilung des Gesundheitsministers Manne Lucha:

„Ich freue mich, dass das betriebliche Impfen im Handwerk in Böblingen erprobt wird. In Böblingen und Karlsruhe erhalten Beschäftigte der Bauwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft Bau und deren Arbeitsmedizinischen Dienst eine Impfung. Es ist eines von drei Modellprojekten aus dem Bereich Handwerk.“

 

Seit Mai wurden bereits zwölf Modellprojekte zum Impfen in Betrieben der kritischen Infrastruktur in Baden-Württemberg durchgeführt, bei denen 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geimpft wurden.

Das betriebliche Impfen soll zur dritten Säule der Impfkampagne neben Impfzentren und der niedergelassenen Ärzteschaft werden.

 

Handwerksbetriebe sind meist kleiner und haben oft nicht genügend Platz und die notwendigen Strukturen, um eigene „Impfstraßen“ einzurichten. Daher sollen mit den drei Modellprojekten des Sozialministeriums gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Handwerkstag verschiedene Möglichkeiten erprobt werden, mehrere kleinere Betriebe gemeinsam zu impfen. Dafür stehen etwa 400 Impfdosen zur Verfügung. Leider ist wie in den Impfzentren und bei den Hausärzten auch hier der Impfstoff noch sehr begrenzt.

 

Die Pressemitteilung des Gesundheitsministeriums hier zum Download.

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag:  11:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch: 11:00 - 13:00 Uhr
Weitere Termine nach Absprache.

 

Anschrift:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Kreisverband Böblingen
Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben

expand_less