Weltbienentag

Anlässlich des Weltbienentages am Montag startete am Sonntag das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“. Um das Artensterben zu stoppen, rufen die Initiatorinnen und Initiatoren unter anderem dazu auf, Pestizide zu reduzieren und stattdessen ökologische Landwirtschaft sowie einen stärkeren Bestandsschutz für Streuobstwiesen zu fördern.

„Biologische Vielfalt ist ein zentrales gesellschaftliches Thema geworden“, so MdL Thekla Walker.

„Seit wir 2011 unsere Regierungstätigkeit in Baden-Württemberg aufgenommen haben, haben wir den Erhalt der biologischen Diversität ins Zentrum der Politik gerückt. Spätestens mit diesem Volksbegehren ist Artenvielfalt nun auch ein zentrales gesellschaftliches Thema geworden“, so Thekla Walker, direkt gewählte Landtagsabgeordnete des Wahlkreises 05 Böblingen und Tierschutzpolitische Sprecherin.

Die Grünen setzen sich seit langem gezielt für den Insekten- und Pflanzenschutz ein. Die grün-schwarze Koalition hat hierzu ein bundesweites Sonderprogramm in die Wege geleitet, das die Stärkung der biologischen Vielfalt voranbringen soll und Möglichkeiten der Pestizidreduktion thematisiert. Hierzu wurden 36 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Baden-Württemberg ist somit das erste Bundesland, das einen Plan erstellt hat, der einen Wandel hin zu weitestgehend natürlicher Landwirtschaft verfolgt.

„Das Volksbegehren befeuert unser Anliegen und sensibilisiert die Gesellschaft für dieses Thema“, so Walker weiter. „Hoffentlich führt es auch dazu, das Summen auf unseren Äckern und Wiesen zu bewahren.“

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag    10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch    10:00 - 12:00 Uhr
weitere Termine nach Absprache

Vom 17.06. - 21.06.2019 ist das Kreisbüro geschlossen.


Anschrift:

Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben