video_label

Die Grüne Kreistagsfraktion bedauert das Scheitern des Mobilitätspaktes Böblingen/Sindelfingen

Mit Bedauern haben wir der Presse entnommen, dass sich die eingebundenen Partner beim Mobilitätspakt Böblingen/Sindelfingen nicht auf eine gemeinsame Vorgehensweise einigen konnten.

Wir wissen, dass uns nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung steht, in dem die CO2-Emmissionen drastisch reduziert werden müssen, um die Folgen des Klimawandels einzudämmen. Der Verkehrssektor ist hierbei ein entscheidender Bereich, sowohl für den Klimaschutz jedoch auch für die Zukunftsfähigkeit unseres Ballungsraumes.

„Wir verpassen leider eine starke Chance, gemeinsam eine zwischen Politik, Wirtschaft und Kommunen abgestimmte Zielsetzung und Vorgehensweise hin zu einem vernetzten, bezahlbaren, klima- und umweltfreundlichen Verkehrsmix für die Menschen in unserem Ballungsraum zeitnah anzugehen und umzusetzen“, bringt es Dr. Stefan Belz, Kreisrat und Oberbürgermeister der Stadt Böblingen, auf den Punkt.

„Aus dem Scheitern müssen wir gemeinsam lernen, denn ein weiter so wie bisher führt uns in eine Sackgasse, sowohl bei der Erreichung unserer Ziele als auch finanziell!“, so Roland Mundle Fraktionsvorsitzender der Grünen Kreistagsfraktion.

Jetzt muss die Politik wieder das Heft des Handelns übernehmen. Das Land hat dies bereits angekündigt. Der Kreistag sollte am Thema dranbleiben, mit den Akteurinnen und Akteuren im Dialog bleiben, um mit den beiden Großen Kreisstädten Böblingen und Sindelfingen gemeinsame Konzepte zu entwickeln.

 

Für die Fraktion

Roland Mundle

Kreisbüro:

Donnerstag 14:00-18:00 Uhr. Sonstige Termine im Kreisbüro bitte vorab per E-Mail vereinbaren.

 

Anschrift:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Kreisverband Böblingen
Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben

expand_less