Grüne Fachpolitiker für Landwirtschaft und ländlichen Raum vor Ort in Böblingen

Die Fachpolitikerinnen und Fachpolitiker der Fraktion Grüne im Landtag von Baden-Württemberg waren am Dienstag im Kreis Böblingen unterwegs. „Hier sind Industriestandort und ländlicher Raum vereint – Automobilproduktion und Landwirtschaft treffen aufeinander. Wir wollen uns dieses Spannungsverhältnis näher anschauen.“, sagt Thekla Walker zur Begrüßung am Dienstagmorgen.

Erste Station: Die Schönbuch Braumanufaktur. Geschäftsführer Werner Dinkelaker führte über das Brauereigelände in Böblingen. Er berichtete, dass der größte Teil des Kundenstamms in einer Umgebung von ca. 30 Kilometern liegt. Auch bei der Mobilität für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzt Dinkelaker auf Nachhaltigkeit, bspw. mit einem Angebot von e-Autos und e-Bikes. Auch die Braugerste kommt größtenteils aus der Umgebung, aus Holzgerlingen und Hildrizhausen. Die Böblinger Abgeordnete Thekla Walker sagte: „Regionalität und Originalität gehen hier Hand in Hand. Mit frischen Ideen kann auch regional eine Marke verankert werden. Dann sind Verbraucherinnen und Verbraucher auch bereit mehr in die Produkte zu investieren.“

Zweite Station: Das Holzwerk Keck in Ehningen. Die Geschäftsführer Bernhard und Steffen Rathke empfingen die Mitglieder des Arbeitskreises Ländlicher Raum und Verbraucherschutz auf dem Werksgelände, mit dem Sägewerk, in Ehningen. Die Geschäftsführer zeigten die Lagerstätten der Stämme und die Verarbeitung durch die automatischen Sägen. Thekla Walker wies auch auf „die veränderten Rahmenbedingungen für unsere Wälder durch den Klimawandel hin. Hier hängen auch unmittelbar Arbeitsplätze dran.“ Beinahe alle Laubhölzer, die im Sägewerk verarbeitet werden, stammen aus Baden-Württemberg. Der Klimawandel trifft die Sägebranche unmittelbar, da immer mehr Nadelhölzer aus den Wäldern geholt werden müssen. Die Firma Keck verarbeitet jedoch ausschließlich Laubhölzer.

Um auch für die Zukunft gerüstet zu sein, hat die Landesregierung im November das Laubholz-Technikum in Lenningen eingerichtet. 30 Millionen Euro stehen dafür im kommenden Landeshaushalt zur Verfügung. Hier soll die Entwicklung innovativer und hochwertiger Verwendungsmöglichkeiten für Laubholz einen wirtschaftlichen und ökologischen Innovationsakzent für Baden-Württemberg setzen. „Damit wird die Erhaltung klimatoleranter Laubwälder und die ökologische Stabilität unterstützt. Mit neuen Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten soll das Technikum Laubholz auch dazu beitragen, die Entwicklungszeiten bei der Bereitstellung nachhaltiger Produkte deutlich zu verkürzen.“, führte Thekla Walker weiter aus.

Am Abend fand ein runder Tisch zum Thema "Landwirtschaft und Artenschutz" im Hotel Waldhorn in Holzgerlingen statt. Der Fraktionsvorsitzende Andreas Schwarz war vor Ort, um den Kompromiss der Landesregierung zum Volksbegehren Pro Biene vorzustellen. Thekla Walker begrüßte die Gäste und führte aus: „Es ist die Aufgabe der Politik mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen! Sorgen und Ängste ernst zu nehmen und so den Kontakt zu allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Unternehmen zu halten. Genau das ist die Grüne Politik des Gehörtwerdens. Der Kompromiss zum Volksbegehren nimmt jetzt sowohl Naturschutzverbände, als auch die Bauernverbände mit und sorgt für eine nachhaltige Lösung.

Im Anschluss gab es die Möglichkeit mit den Fachpolitikerinnen und Fachpolitikern an unterschiedlichen Thementischen ins Gespräch zu kommen. Unter den rund 70 Gästen waren auch etwa 30 örtliche Landwirtinnen und Landwirte und ebenso Naturschützerinnen und Naturschützer. An den Tischen wurde angeregt mit den anwesenden Abgeordneten diskutiert.

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag    10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch    10:00 - 12:00 Uhr
weitere Termine nach Absprache

Das Kreisbüro bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind per E-Mail und telefonisch jedoch weiterhin zu den oben genannten Öffnungszeiten für Sie erreichbar.


Anschrift:

Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben