Grüne Regionalfraktion: Rede zum Beschluss des Verbandshaushaltes 2020

Die Regionalversammlung hat den Verbandshaushalt 2020 mit einem Gesamtvolumen von 442,4 Mio. Euro beschlossen. Auf den ÖPNV entfallen dabei insgesamt 411 Mio. Euro. Unsere Fraktion hat dem Haushalt zugestimmt, weil er eine „klare grüne Handschrift“ trägt, wie André Reichel in seiner Rede betont hat.

Reichel hob hervor, dass es gelungen sei, „dem Haushalt 2020 eine klare Richtung zu geben und sich den aus unserer Sicht größten Herausforderungen zu stellen. Das sind der menschengemachte Klimawandel und die Digitalisierung der Wirtschaft und der Arbeitswelt.“  

Gleichwohl gibt es aus unserer Sicht Kritik, z.B. beim ÖPNV: „Was weiterhin zu langsam geht, ist die Nutzung existierender Tangentialstrecken, der Panoramastrecke und der Schusterbahn.“  

Eine vertane Chance sehen wir auch, was die VVS-Tarife angeht: Es gab in den Kreistagen der Region keine Mehrheit für einen Verzicht auf die nächste Erhöhung der Fahrpreise im April 2020. Wir Grünen hatten zusammen mit SPD und Linken in allen Kreistagen entsprechende Anträge gestellt, was allerdings nur in der Landeshauptstadt eine Mehrheit fand. Das Land hatte sein Angebot, die Kreise bei der Finanzierung der Nullrunde zu unterstützen, mehrfach nachgebessert.  

Die gesamte Rede unseres Fraktionsvorsitzenden findet Ihr im Anhang oder auf unserer Homepage https://www.gruene-vrs.de/ .

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag    11:00 - 14:00 Uhr
Mittwoch    11:00 - 13:00 Uhr
weitere Termine nach Absprache

 


Anschrift:
Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben