DIE GRÜNEN IM KREISVERBAND BÖBLINGEN

Kreisverband Böblingen will Breitbandgesellschaft zum Glasfasernetzausbau

Der Kreisverband Böblingen von Bündnis 90/Die GRÜNEN zeigt sich mehr als zufrieden in Anbetracht der Verhandlungen auf dem Bundesparteitag der GRÜNEN in Berlin. Insbesondere die neu in der Programmdebatte verhandelte Breitbandgesellschaft begrüßt die Böblinger Delegation. Der Kreisverband hatte wie die Nachwuchsorganisation der Partei einen Änderungsantrag zur betreffenden Passage eingereicht und zur entsprechenden Stelle verhandelt.

„Ich freue mich sehr, dass wir GRÜNE jetzt einen klaren Beschluss haben und die Erlöse aus den Telekom-Aktien für die Gründung einer Breitbandgesellschaft einsetzen wollen. Für uns ist klar, dass wir so den Glasfaser- und Netzausbau am besten vorantreiben können“, so der Bundestagskandidat Tobias B. Bacherle.

Die Grünen erhoffen sich aus dem Verkauf der Telekom-Aktien des deutschen Staats insgesamt 10 bis 11 Milliarden Euro Erlös. Die neue Breitbandgesellschaft soll den Netzausbau übernehmen. Ziel ist dabei das High-Speed Internet flächendeckend auszubauen und auch im ländlichen Raum für schnelles Internet und gutes Netz zu sorgen.

Der Kreisverband Böblingen wird in Berlin von Bundestagskandidat Tobias B. Bacherle, das Kreisvorsitzenden Duo Peter Rößler und Franziska Deutschle, sowie Claudia Maresch und Christoph Jahn vertreten.

Pressemitteilung als PDF

Termine

22. Juni 2017
Kreis Mitglieder Versammlung
Ort: Vereins Gaststätte GSV Maichingen, Allmendweg 24, Sindelfingen-Maichingen Tel
Beginn:  20:00 Uhr

----> weiter Termine