DIE GRÜNEN IM KREISVERBAND BÖBLINGEN

Matthias Gastel MdB zu Besuch im Seehaus Leonberg

Seit dem Jahr 2003 bietet das Seehaus in Leonberg Hilfen für straffällig gewordene Jugendliche und die Opfer von Straftaten an. Eine Gruppe von Grünen-Politikern um den Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel und den Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Böblingen, Tobias Bacherle, hat die Einrichtung besucht und sich von Geschäftsführer Tobias Merckle über das Gelände führen und die Konzeption erläutern lassen.

Jugendliche und Heranwachsende ab 14 Jahren, die wegen Straftaten zu Haftstrafen verurteilt wurden, können sich im Seehaus für eine Alternative zum geschlossenen Vollzug bewerben. Anstatt eines Haftaufenthalts wohnen bis zu sieben junge Leute für zumeist ein bis zwei Jahre mit Hauseltern und deren Kindern zusammen. Das Ziel ist, dass die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen und zukünftig als gesetzestreue Bürger leben. Dafür müssen sich die jungen Menschen auf einen durchstrukturierten und oftmals auch harten Arbeitsalltag einstellen. Der Tag beginnt um 5.45 Uhr mit Frühsport. Es folgen Hausputz, Schule und Arbeit in verschiedenen Bereichen wie der Schreinerei oder der Metallwerkstatt. Hinzu kommen soziales Training und die Auseinandersetzung mit den Auswirkungen von Straftaten für die Opfer. Das nennt sich dann „Opfer und Täter im Gespräch“. Dabei wird Opfern von Straftaten in mehreren Gesprächsrunden in einem geschützten Rahmen und unter Begleitung von Fachkräften ermöglicht, verurteilten Tätern Fragen zu stellen und zu berichten, wie sich das Erleiden einer Straftat auf das eigene Leben ausgewirkt hat. Dabei besteht jedoch zwischen Tätern und Opfern kein unmittelbarer Bezug.

Matthias Gastel und Tobias Bacherle waren von dem Konzept angetan: „Das gesellschaftliche Interesse muss sein, dass junge Menschen, die durch Gewalt- und andere Straftaten aufgefallen sind, nicht rückfällig werden. Dafür ist eine Kombination aus Arbeit und regelmäßiger Konfrontation mit den Folgen der eigenen Taten häufig wirkungsvoller als das bloße Absitzen der Strafe.“

Termine

Kreisvorstandssitzung

Ort: Kreisbüro, Marktplazt 29, Böblingen

Beginn: 18:00 Uhr

 

----> weiter Termine