MdL Walker trifft sich mit Leitern der Musikschule Sindelfingen und Böblingen

Musikschulen wünschen finanzielle Zugeständnisse für ihre gesellschaftliche Arbeit

v.l.n.r.: Markus Nau, Rainer Kropf, Thekla Walker MdL

Am Freitag trafen sich die Musikschulleiter Markus Nau (Sindelfingen) und Rainer Kropf (Böblingen) mit der direkt gewählten Landtagsabgeordneten des Wahlkreises 05 Böblingen, Thekla Walker. Bei dem Treffen mit der finanzpolitischen Sprecherin der Grünen ging es um die Höhe der Landesförderung der Musikschulen, die im kommenden Doppelhaushalt um 2,5 Prozent auf 12,5 Prozent erhöht werden soll. Walker nahm den Wunsch ernst. Es sei jedoch Aufgabe des Kultusministeriums, sich der Forderung anzunehmen. „Für uns Grüne ist die Arbeit der Musikschulen wertvoll. Sie tragen zu einer ganzheitlichen Bildung bei und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Aus diesem Grund unterstützen wir sie gerne. Dennoch muss der Gesamthaushalt im Blick behalten werden. Daher erwarte ich von der Ministerin, diese Mehrausgaben hoch zu priorisieren.“

Nau und Kropf, die als Sprecher die Region 2c der Musikschulen im Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg vertreten, begründen ihre Forderungen mit den gestiegenen Anforderungen an ihre Arbeit. So habe die Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen u. a. in den letzten beiden Jahrzehnten stark zugenommen und der Auftrag an Musikschulen sei generell gewichtiger geworden.

Öffnungszeiten Kreisbüro:

Dienstag    10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch    10:00 - 12:00 Uhr
weitere Termine nach Absprache


Anschrift:

Marktplatz 29
71032 Böblingen
Tel:  07031-224677
Fax: 07031-221922
E-Mail schreiben